Keine Chance für Einbrecher: Alarmanlagen


In Deutschland wird durchschnittlich alle zwei Minuten eingebrochen. Dies entspricht pro Jahr ca. 300.000 Einbrüchen, von denen rund 50 % auf private Wohnungen und Häuser entfallen. Doch auch Geschäfts- und Unternehmensräume sind mehr denn je im Fokus von Einbrechern.
Die tatsächlichen Folgen eines Einbruchs lassen sich dabei oft nicht in Zahlen ermessen: Ein Großteil des materiellen Schadens ist zwar meist über Versicherungen abgedeckt. Aber manche Verluste sind nicht mehr zu ersetzen, z. B. persönliche Gegenstände, Erbstücke von unwiederbringlichem Wert, wichtige Geschäftsunterlagen oder sensible Kundendaten.
Gerade auch bei Einbrüchen in Wohnräumen wiegen auch die psychischen Folgen eines Einbruchs besonders schwer. Denn für viele Opfer wird die Verletzung ihrer Privatsphäre zu einer dauerhaften Belastung. 

Unser A-Z-Schutz für Ihre Privat- und Geschäftsräume:

  • Es lohnt sich also, in einen effektiven Schutz gegen Einbrecher zu investieren. Die A-Z Sicherheitssysteme GmbH steht Ihnen hierbei als kompetenter Partner zur Verfügung.
  • Wir planen für Ihr Objekt ein effektives Netzwerk aus sichtbaren und unsichtbaren Sensoren und Meldern.
  • Unser Sicherheitskonzept umfasst dabei die mechanischen und elektronischen Komponenten des Systems sowie dessen Vernetzung.
  • Mit unseren Sicherheitssystemen werden Meldungen schnellstmöglich bearbeitet. Denn nur auf diese Weise können alle notwendigen Schritte sofort eingeleitet werden.
  • Wir empfehlen Ihnen, die Anlage immer mit einer rund um die Uhr besetzten Notruf- und Service-Leitstelle zu verbinden.
  • Bei der Planung Ihrer Alarmanlage orientieren wir uns konsequent an den Richtlinien des VdS. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter www.vds.de

Sie haben noch weitere Fragen zu unseren Alarmanlagen? Kontaktieren Sie uns! Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Akzeptieren Ablehnen